Helfen Sie den Flutopfern

Eine der verheerendsten Naturkatastrophen seit Jahren, der Zyklon Idai, hat die Region Südostafrika hart getroffen und die Menschen in eine verzweifelte Lage gebracht. Große Teile des Landes sind überschwemmt. Häuser, Krankenhäuser, Schulen, Straßen und Felder wurden zerstört und hinterlassen eine Landschaft der Verwüstung. Es ist bereits bekannt, dass weit über 500 Menschen gestorben und mehr als 1,5 Mio. Menschen in Malawi, Mosambik und Zimbabwe obdachlos wurden oder direkt betroffen sind.Überschwemmung Malawi

Notfall! Zyklon Idai verwüstet Malawi! Unterstützen Sie die Kinder!

​Die hygienische Lage ist katastrophal. Vor allem Kindern sind besonders bedroht. Ihnen drohen Unterernährung und es wird befürchtet, dass sich durch kontaminiertes Wasser Krankheiten, wie Cholera, Hepatitis, akute Diarrhoe und Malaria ausbreiten.
Hoffnung für Kinder hat in einem ersten Schritt 250.000 lebensrettende Reismahlzeiten nach Malawi versendet. Doch wir benötigen noch mehr Nahrung, Medikamente und Nothilfegüter die in den kommenden Wochen das Überleben sichern sollen. Mit unseren Partnern stehen wir im engen Kontakt, um dringende Hilfslieferungen zu koordinieren.

Unterstützen Sie unsere Arbeit vor Ort mit einer Spende und machen Sie weitere Hilfslieferungen möglich!
Jede Spende zählt! Vielen Dank!
 
Herzliche Grüße aus Berlin
 
Kristy Scott und Hoffnung für Kinder

​Weitere Projekte in Malawi:
Die vergessenen Kinder
Hilfe für Kranke
Hilfe bei Hungersnot

Nahrungslieferung Malawi